Die Marsower Feldsteinkirche

III. Bauabschnitt (Oktober 2008 abgeschlossen)

und den Hausschwamm 2010 überstanden
sanierte Kirche 2008


Seit über elf Jahren bemühen sich schon Anwohner, Förderer, Stiftungen und Sponsoren um die Feldsteinkirche in 19260 Marsow. An dieser Stelle soll nicht weiter berichtet werden. Soweit Sie Interesse haben, können Sie weitere Informationen unter:

www.feldsteinkirche-marsow.de

erhalten.

Auf Vorschlag des Vereins"Netzwerk freiwilliges Engagement Mecklenburg-Vorpommern e.V." wurde mir am 16. September 2011 von der Ministerin für Soziales und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern, Frau Manuela Schwesig das Ehrenamts-Diplom ausgehändigt.

Ich bin befugt, daß nebenstehende LOGO "engagiert in" zu verwenden.

Auf Vorschlag des Sozialministeriums M-V wurde mir am 7. Dezember 2013 die Ehrennadel für besondere Verdienste im Ehrenamt durch den Ministerpräsidenten Herrn Sellering verliehen.Verleihung der Ehrenamtsnadel 2013

 

 Anmerken möchte ich noch, dass dem Förderverein bei zwei dringenden Sanierungsprojekten durch den Verein Dorfkirchen in Not in Mecklenburg und Vorpommern fiDorfkirchen in 'Not in MVnanziell geholfen wurde. Daher war es für mich selbst- 
verständlich, dass ich 2013/14 auf Bitten der damaligen Schatzmeisterin dieses Amt übernommen habe. 

Nun habe ich das 80 zigste Lebensjahr erreicht und habe diese Aufgebe an eine Nachfolgerin übergeben. Aber nicht nur diese, sondern auch meine Vorstandstätigkeit im Förderverein konnte ich nach einem 23 jährigen Engagement an eine Nachfolgerin übergeben. 

Rodenwalde, im Mai 2024